Schlupflid - VISTA

Definition

Ursache des Schlupflids ist Hautüberschuss, bei der die schlaffe Haut bis zur Wimpernreihe oder sogar noch tiefer herunterhängt. Der Facharzt spricht von einer Dermatochalasis.

Schlupflider können eine Alterserscheinung oder genetischen Ursprungs sein.

Symptome

Schlupflider können je nach Ausprägung zu einem Schweregefühl auf den Oberlidern bis hin zu Einschränkungen des Sichtfelds führen. Oft verursachen Schlupflider zudem einen müden Gesichtsausdruck.

Behandlung

Bei der Behandlung einer Dermatochalasis werden die übermässige feine Haut der Lider und das darunterliegende Gewebe in einem chirurgischen Eingriff entfernt.

Nach der Operation ist die Sicht wieder frei und die Augen erscheinen wieder grösser und strahlender. Für eine bis zwei Wochen nach dem Eingriff ist mit einem geschwollenen und blutunterlaufenen Lid zu rechnen. Kühle Umschläge in der Anfangsphase, gefolgt von warmen Umschlägen können die Wundheilung unterstützen und die Schwellung lindern. Alltägliche Aktivitäten können wie gewohnt durchgeführt werden, auf vermehrte sportliche Aktivität sollte man jedoch für eine bis zwei Wochen verzichten.

Mehr über Lidfehlstellungen und unsere Spezialisten finden Sie hier.