Muskelrelaxans

Im Verlauf der Jahre wird unsere Gesichtsmuskulatur beansprucht. Als Folge entstehen die sogenannte Zornesfalte, Stirnfalten oder Krähenfüsse, die uns unentspannt wirken lassen.

Muskelrelaxanzien wie Botulinumtoxin, umgangssprachlich auch Botox genannt, bewirken durch eine vorübergehende Entspannung der behandelten Gesichtsmuskulatur eine Glättung dieser sogenannten Mimikfalten. So können Zornes- und Stirnfalten, aber auch Krähenfüsse, abgesunkene Mundwinkel und Augenbrauen wirkungsvoll behandelt werden.

Am besten sichtbar ist die Wirkung nach ein bis zwei Wochen. So lange dauert es, bis sich die Haut geglättet hat. Der Effekt ist aber nicht dauerhaft und muss in bestimmten Intervallen wiederholt werden. Eine regelmässige Anwendung verhindert, dass tiefere Falten überhaupt entstehen.

Kosten : CHF 550.– pro Behandlung
Behandlungsdauer: 15 Minuten

Häufige Fragen und Antworten zum Thema Muskelrelaxans

Ihre Spezialisten

Dr. med. Robert Katamay

Leitender Arzt
Leitung Lid- und Tränenwegschirurgie
Leitung Uveitis
Facharzt Ophthalmologie FMH
spez. Ophthalmochirurgie

Spezialgebiete:
Kataraktchirurgie
Ästhetische Behandlungen
Lidchirurgie
Okuloplastische und Tränenwegschirurgie
Uveitissprechstunde

Dr. med. Yolanda Mekler

Fachärztin Ophthalmochirurgie FMH
Fachärztin Ophthalmologie FMH

Spezialgebiete:
Medical Retina
Allgemeine Sprechstunde
Ästhetische Behandlungen
Lidchirurgie

Dr. med. Joel Baur

Oberarzt
Facharzt Ophthalmologie

Spezialgebiete:
Ästhetische Behandlungen
Lid- und Tränenwegssprechstunde

Dr. med. Christina Horvath

Ärztliche Leitung Augenpraxis Odeon
Oberärztin
Fachärztin Ophthalmologie FMH,
spez. Ophthalmochirurgie

Spezialgebiete:
Okuloplastische und Tränenwegschirurgie
Kataraktchirurgie
Ästhetische Behandlungen
Lidchirurgie

Dr. med. Marvin Marti

Oberarzt
Facharzt Ophthalmologie FMH
spez. Ophthalmochirurgie

Spezialgebiete:
Kataraktchirurgie
Ästhetische Behandlungen
Lid- und Tränenwegssprechstunde

Weitere Behandlungen