Definition

Der Graue Star, in der Fachsprache Katarakt genannt, ist eine Trübung der menschlichen Linse. Die Trübung ist eine natürliche Alterserscheinung, kann aber auch durch Traumata entstehen. In seltenen Fällen führen Verletzungen des Auges, Entzündungen, verschiedene Stoffwechselkrankheiten (z.B. Diabetes) oder auch bestimmte Medikamente zu einem vorzeitigen Auftreten des Grauen Stars.

Symptome

Erste Anzeichen sind unter anderem eine Verminderung der Sehschärfe und eine erhöhte Lichtempfindlichkeit. Eine fortgeschrittene Trübung schränkt den Lichteinfall in das Auge ein und führt damit zu einer verschlechterten Sehleistung.

Behandlung

Bis heute gibt es keine Medikamente, die zur Behandlung des Grauen Stars eingesetzt werden können. Bei der Behandlung des Grauen Stars wird die trüb gewordene Linse einmalig durch eine klare Kunstlinse ersetzt.

Mehr zum Grauen Star finden Sie hier.