Noch bis Anfang dreissig können wir uns über volle Wangen, geschwungene Augenbrauen und eine gut definierte Kinnpartie freuen. In den Folgejahren verändert sich die Stützstruktur im Inneren der Haut – das Gewebe erschlafft, es bilden sich nach und nach Falten und die Gesichtsform verändert sich.

Mittels Fadenlifting kann die Gesichtshaut ohne Operation wieder gestrafft werden. Durch feine Fäden, die unter die Haut eingeführt werden, wird die Haut straffer, das Bindegewebe aufgebaut und die Spannkraft der Haut erhöht. Die Methode eignet sich auch für das Anheben der Augenbraue.