Amotio retinae (Netzhautablösung)

Die Netzhaut ist ein feines Nervengewebe mit über 130 Millionen Sinneszellen. Sie liegt am Augenhintergrund und kleidet das Augeninnere aus. Mit dem Untergrund ist sie nicht fest verwachsen, sondern liegt diesem lose auf. Die Netzhaut hat unmittelbaren Einfluss auf...

Astigmatismus (Hornhautverkrümmung)

Definition Die Hornhaut, also die vorderste Schicht unserer Augen, trägt einen grossen Teil zur Brechtkraft bei. Im Idealfall verläuft die Hornhautwölbung gleichmässig. Ist diese Wölbung an verschiedenen Stellen unterschiedlich stark, spricht man von einer...

Ektropium

Definition Als Ektropium bezeichnet man eine vom Augapfel abstehende Lidkante. Meistens ist eine altersbedingte Erschlaffung der Haut die Ursache, selten die durch vorbestehende Narben verkürzte Haut des Unterlids. Symptome Ein Ektropium verursacht chronisches...

Engwinkelglaukom

Definition Das Engwinkelglaukom tritt selten auf. Charakteristisch ist sein unterschiedlich schnelles Fortschreiten. Es kann zu einem akuten Glaukomanfall führen oder sich langsam über Jahre entwickeln. Symptome Beim akuten Glaukomanfall steigt der Augendruck...

Entropium

Definition Beim Entropium handelt es sich um ein lockeres Unterlid mit nach innen gerollter Lidkante. Die Ursachen liegen häufig in einer altersbedingten Erschlaffung, manchmal aber auch in einer durch Narben verkürzten Bindehaut. Symptome Durch die inwärts gedrehte...